Ryder Cup 2017

rydercup_201725.8. – 27.8.2017

Bereits zum dritten Mal findet 2017 das Großevent am Day Course des Golfclub Frühling statt, und zum dritten Mal wird Team USA versuchen, dieses zu gewinnen. Bereits zwei Mal konnte Team Europa den von Harald (Bad Harry) Novomesky gestifteten Pokal erobern.

Es werden harte Team Matches (Klassischer Vierer, Vierer Bestball) und noch umkämpftere Einzelmatches gespielt. Dieses Event hat sich zu einem Highlight für so machen Spieler im Saisonkalender etabliert, denn neben den Matches gibt es viel Spaß und Freude unter den Teilnehmern, und durch die Unterstützung des Vereins auch Verpflegung der geschundenen Golferseelen und Körper.

Eine Anmeldung auf die sogenannte Warteliste ist jederzeit möglich (Email an: teams@team-fruehling.at oder per Online Formular). Es lohnt auf jeden Fall sich anzumelden, denn Ersatzspieler können nur von der Warteliste genommen werden, …  Siehe auch Teilnahmebedingung & Regelungen. Die Nennung wird nach Datum des Einlangens gereiht. Personen der Warteliste werden im Zuge einer gesonderten Auslosung (Captain Wahl) den Teams zugeordnet. Eine Anmeldung zu bestimmten Teams ist nicht möglich, die Wahl erfolgt zeitgerecht und wird hier veröffentlicht. Welcher Captain beginnen darf mit der Auswahl an Personen wird durch Münzwurf entschieden, danach darf abwechselnd gewählt werden, bis alle Plätze im Team vergeben sind.

Rydercup 2017

Anmeldeformular
25. bis 27. August 2017
Warteliste inklusive

Der Spielmodus

Dieses Team-Match wird im GC Frühling gespielt und basiert auf den Regeln des bekannten „RYDER CUP“ Europa gegen USA. Das Turnier wird offen – also ohne Vorgabe – gespielt. Es werden an den ersten beiden Tagen zuerst Klassischer Vierer und Vierball-Bestball-Matches gespielt, am Schlusstag folgen die Singles. Über die Aufstellung entscheiden die beiden Captains bzw. deren Stellvertreter.

Gespielt wird nach dem Regeln des R.&.A. Golf Club St. Andrews (Definition Ryder Cup) und den Platzregeln des GC Frühling. Alle Spiele des Bewerbes werden ohne Vorgabe gespielt. Proteste sind ausschließlich beim zuständigen Captain vorzubringen. Ob der Protest an die Wettspielleitung bzw. an das Schiedsgericht weitergeleitet wird, entscheidet einzig und allein der Captain des zuständigen Teams.

Wettspielleitung & Schiedsgericht

Jeweils der Captain & Co Captain Team Europa & USA

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des GC Frühling, die im Jahr 2016 teilgenommen haben, sowie Wildcard Besitzer und mögliche Spieler die sich auf der Warteliste befinden. (Handicap maximal -28,0, siehe auch Handicap Regelungen). Die Teilnahmeberechtigung erfolgt erst nach Zahlung der Startgebühr. Die Zahlung (bar im Sekretariat) muss bis spätestens 31.5.2017 eingelangt sein.

Maximale Teilnehmeranzahl: 56 Personen

welche aber durchaus erhöht oder verkleinert werden kann, je nach Anmeldelage bzw. Verletzungen oder Ähnliches.

Teilnahmegebühr
für alle 3 Tage inkl. Verpflegung *
bestehende Teammitglieder mit bereits 3 Poloshirts
EUR 30,00

bestehende Teammitglieder mit bereits 2 Poloshirts
EUR 50,00 (erhalten 1 Stück Team Poloshirt)

neue Teammitglieder ohne Pololshirts
EUR 70,00 (erhalten 2 Stück Team Poloshirts)

* Verpflegung:
alle 3 Tage – Halfway Paket
Freitag – Schinkenfleckerl, Eiernockerl oder ähnliches im Clubhaus
Samstag – Schinkenfleckerl, Eiernockerl oder ähnliches im Clubhaus
Sonntag – Buffet im Clubhaus

Der Ablauf

Wichtiger Hinweis – Startbestätigungen
Bis Sonntag, 30.4.2017 

Alle Teammitglieder müssen ihren Start beim Ryder Cup 2017 per Email an team@team-fruehling.at bis zum besagtem Datum bestätigen, mit Angaben der benötigten Poloshirt Größe im Falle eines Bezugs (siehe Teilnahmegebühr). Startbestätigungen müssen sowohl bestehende Teammitglieder als auch Wildcard Besitzer und Wartelistenspieler abgeben! Je früher die Mitglieder die Startbestätigung abgeben, umso mehr helfen diese die Organisation zu erleichtern 🙂 Danke.

Bestellung Ersatzpoloshirt bis zum 30.4.2017

Für den Fall, dass bestehende Teammitglieder die bereits 2 bzw. 3 Poloshirts besitzen müssten eines oder mehrere nicht mehr finden, „versetzt“ bzw. „zerstört“ haben, oder aus den alten Herausgeawchsen sind, besteht die Möglichkeit einer Nachbestellung im Zuge der Startbestätigung. Kostenpunkt: EUR 25,00 per Stück

Wahl der Ersatzpersonen bis Sonntag 15.5.2017

Nachdem die Startbestätigungen bzw.Wildcard Bezüge eingelangt sind, werden benötigte Personen aus den Anmeldungen der Warteliste via Captains Wahl zugelost und auf dieser Webseite ersichtlich gemacht.

Einzahlung der Teilnahmegebühr bis Mittwoch 31.5.2017

Die entsprechenden Teilnahmegebühren sind im Sekretariat des GC Frühling in bar zu bezahlen. Eine Zahlung per Bankomat bzw. Kreditkarte ist nicht möglich, wir danken für das Verständnis.

Dienstag, 22.8.2017 – 19:00 Uhr
Begrüßung im Clubhaus
Flight-Auslosung für den 1. Spieltag
Übergabe der Startgeschenke

Freitag, 25.8.2017 ab 13.00 Uhr
Klassischer Vierer

Samstag, 26.8.2017 ab 12:00 Uhr
Vierball-Bestball

Sonntag, 27.8.2017 ab 12:00 Uhr
Single-Bewerb
Siegerehrung und Pokalübergabe an das Gewinner-Team

Gestartet wird für das Team Europa in blauen T-Shirts und für das Team USA in roten T-Shirts. Für die Farben der Röcke und Hosen wird gesondert eine Information der Captains an ihre Teamspieler ausgesendet (z.B. Hell (weiß), dunkel (blau, schwarz) oder ähnliches.

Team Europa

rydercup_2016_europa

1 Aigner Elisabeth
2 Berger Johann
3 Bicik Leo
4 Birnstingl Gabriele 
5 Bruckner Gerald
6 Friedle Nora, Co-Captain
7 Frühwirt Karl
8 Hirsch Franz
9 Hörting Franz
10 Gajdosik Wilhelm
11 Klapal Sonja
12 Lück Martin, Captain
13 Niessler Franz
14 Niessler Nicole
15 Radosztics Eugen
16 Rautner Andreas
17 Schubert Gerald
18 Schubert Stefan
19 Solterer Alfred
20 Urban Harald
21 Vass Paul
22 Vass Sylvia
23 Vitovec Christian
24 Poppe Heinz  (WildCard)

Neu im Team Europa
25 Aigner Michael
26 Monika Schadl
27 Petra Hörting
28 Bernert Heinz

Team USA 

rydercup_2016_usa

1 Alber Kirsten
2 Bicik Elisabeth
3 Birnstingl Günter
4 Düringer Alfred
5 Friedle Lydia
6 Friedle Rupert
7 Friedrich Christian
8 Holzer Sylvia
Klapal Peter
10 Mauler Herbert
11 Mauthe Maximillian
12 Mitsche Thomas, Captain
13 Novomesky Harald
14 Novy Richard, Co-Captain
15 Christian Pusemann
16 Sicha Michael
17 Stöckel Herbert
18 Tatzber Jürgen
19 Titta Andreas
20 Weber Karim
21 Wieselthaler Robert
22 Urban Marcus (Wildcard)
23 Ehrenreich Thomas

Neu im Team USA
24 Hift Karl
25 Krist Karin
26 Krist Rainer
27 Riebesmeier Peter
28 Windbichler Klaus

Legende Teams

rot … Spieler hat abgesagt
kursiv … Spieler hat Start bestätigt
grün … Spieler hat bestätigt & bezahlt
Zahl … aktuelle Leibchen Anzahl
ohne Zahl … Spieler hat bereits 3 Leibchen

Warteliste 2018

6 Meixner Horst 25.8.2017 / Formular
5 Orsolits Alfred 28.6.2017 / Formular
4 Orsolits Elisabeth 28.6.2017 / Formular
3 Jandrisevits Erwin 09.03.2017 / Formular
2 Gerhard Sveceny 04.02.2017 / Email
1 Renate Sveceny 04.02.2017 / Email

 

Wildcards 2018

Team Europa
 
– – –
Team USA
Krämmer Kurt
Frühling Gerhard
Jäger Mario

Absagen 2017*
Feiner Karl (Europa)
Travnicek Peter (Europa)
Bauer Walter (USA)
Andreas Gruber (USA)
Kropik Gerhard (USA)
Meixner Horst (EUR)
Angela Türk (EUR)
Markus Tischelmayer (EUR)

* müssen sich neu auf Warteliste setzen lassen, wenn ein Start 2018 gewünscht wird

Regelungen

Da unser Bewerb bereits gewachsen ist,  kamen auch immer wieder Fragen auf zu diversen Situationen des Golfsports und hinsichtlich des Ablaufes, wenn mal etwas nicht so abläuft wie geplant. Daher sind wir stets bemüht, die bestmöglichste Lösung zu finden, und so entstanden und entstehen auch die hier folgenden Regelungen, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet wird. Diese Webseite ist das einzig offizielle Medium und die Ausschreibungsunterlage des Rydercups beim GC Frühling. Alle anderen Medien dienen rein der Informationsweitergabe. Diese Webseite und deren Inhalt ist fortlaufend inkl. aller Regelungen etc. und kann nicht durch andere Informationsquellen ersetzt bzw. ergänzt werden.

Regelung Team Absagen | Verletzungen

Wer als bestehendes Teammitglied aus 2016 für 2017 absagt, kann sich im nächsten Jahr wieder auf die Warteliste setzen lassen, muss aber darauf warten, dass sein Team wieder einen Patz frei hat (wer einmal im Team Europa oder USA ist, bleibt quasi für immer in diesem Team), ausgenommen Ersatzspieler, siehe Regelung Ersatz & Wildcards.

Wichtig: jegliche Absagen, Verletzungen oder ähnliche Vorfälle müssen dem jeweiligen Captain bzw. Co Captain gemeldet werden. Diese Personen stellen auch die Wettspielleitung und das Schiedsgericht dar.

Regelungen Handicap

Regelung für Personen auf der Warteliste, welche das in den Teilnahmebedingungen beinhaltete Handicap von -28,0 aktuell nicht erfüllen.

Wird das geforderte Handicap bis zum 31.5.2017 erfüllt, so ist die Person im Team fix zu integrieren, schafft die Person dies nicht, dann gilt folgende Regelung: Steht auf der Warteliste eine Person die dies erfüllt, so ist diese nach zu normieren, sollte sich keine Person auf der Warteliste befinden, so startet die Person (die das Handicap nicht erreicht hat) und ist dem Team zugehörig. Im Folgejahr gilt, sofern das Handicap nicht erfüllt wird, die gleiche Regelung.

Regelung Ersatz & Wildcards

Sollte eine Person nach Feststehen der Teams aus triftigen Gründen (Unfall, Krankheit) absagen müssen, so wird eine Person als Ersatz aus der Warteliste nachgezogen. Für verletzte bzw. kranke Person gilt im darauffolgenden Jahr, dass er/sie eine „Wildcard“ für das jeweilige Team besitzt, sofern die Annahme der Wildcard bestätigt wird. Nimmt die Person die Wildcard an, so wird diese aus der Warteliste gewählte Person wieder auf die Warteliste gereiht, jedoch ohne Teamzugehörigkeit, um in den Folgejahren wiederum zum Zug kommen zu können. Die Person erhält das Vorrecht in der Warteliste nach oben gereiht zu werden.

Wird mehr als eine Person als Ersatz nominiert, so gilt die Reihung in die Warteliste nach der Nominierung (A wird als erstes herangezogen, B als zweites, so gilt in der Warteliste des Nachfolgejahres A vor B). Personen als Ersatzspieler müssen einen Tag vor dem Spiel dem Captain des generischen Teams bekannt gegeben werden.

Sollte kein Personen als Ersatz in der Warteliste für eine Nominierung bis zum Datum der notwendigen Startbestätigung (z.B. 2017 gilt der 30. April 2017) aufscheinen, so wird die kranke, verletzte Person in der Teamliste weitergeführt und das Match gilt als verloren. Sollte sich eine Person, die bereits fix im Team ist, vor dem Termin der Startbestätigung abmelden, so muss diese sich für das kommende Jahr in die Warteliste neu (!) eintragen, und es gilt wieder das Datum der Neuanmeldung als Reihung.

Regelungen Abschlag

Erster Abschlag am Tag
Den ersten Abschlag am ersten Spieltag hat das Gewinnerteam des Vorjahres. Am zweiten Tag schlägt jenes Team ab, welches den Vortag gewonnen hat, dies gilt auch für den 3. Tag und das Folgejahr. Gespielt wird bei den Damen vom roten Anschlag und bei den Herren vom gelben Abschlag.

Mixed Teams
Selbstverständlich können gemischte Teams entscheiden ob zuerst die Dame oder der Herr abschlägt. Schlägt zuerst die Dame von Rot ab, so ist es zur eigenen Sicherheit notwendig, dass diese zum gelben Abschlag zurückkehrt bevor der Herr von Gelb abschlägt.

Oft gefragt und hier beantwortet:
Schlägt zuerst der Herr z.B. ins Out ab, dann wird der Folgeabschlag (mit Strafschlag) der Dame von Rot gespielt. Ist es umgekehrt der Fall dann folgt der zweite Schlag (mit Strafschlag) von gelb durch den Herren, …

Danksagung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen mitwirkenden Organisatoren und unserem Heimatclub für die Unterstützung, die diesen Event erst möglich machen! Ebenso möchten wir uns bei der Familie Vass (Sylvia & Pauli) für ihren Einsatz und die hervoragende Organisation der ersten beiden Events (2015 & 2016) dieser Art am GC Frühling bedanken und werden versuchen dies in Ehren fortzuführen.

Eure GC Frühling Teams

Startzeiten, Ergebnisse
& Erklärungen der Spielarten

Klassischer 4er
LOCHWETTSPIEL „FOURSOMES“
Freitag, 25.8.2017 – Startzeit: ab 13:00 Uhr

Es wird mit einem Partner des gleichen Teams gespielt. Die Regel besagt, dass die beiden Spieler alternativ abschlagen, d.h. sie müssen im Vorhinein entscheiden, wer auf den geraden und wer auf den ungeraden Löchern abschlägt. Nach dem Drive wird abwechselnd bis zum Einlochen gespielt. Strafschläge beeinflussen die Spielreihenfolge nicht. Das Team mit dem niedrigsten Score notiert ein Plus (+) auf der Scorekarte. Wenn das Loch verloren geht, markiert man ein Minus (-). Haben beide Teams den gleichen Score erzielt, wird das Loch geteilt (0). Das Match gewinnt jenes Team, das mit einer größeren Anzahl von Löchern führt, als noch zu spielen sind.

Ergebnis

EUR 4,5 : 9,5 USA

Startzeiten & Ergebnisse

Vierball – Bestball
LOCHWETTSPIEL
Samstag, 26.8.2017 – Startzeit: ab 12:00 Uhr

Es wird mit einem Partner des gleichen Teams gespielt. Derjenige Spieler, der nach jedem Loch das niedrigste Score erzielt hat, hat für sein Team das Loch gewonnen (+). Wenn die besten Scores der beiden Teams gleich sind, wird das Loch geteilt (0). Wenn das Loch verloren geht, markiert man auf der Scorekarte ein Minus (-). Das Match gewinnt jenes Team, das mit einer größeren Anzahl von Löchern führt, als noch zu spielen sind. 

Ergebnis

EUR 8 : 6 USA

Startzeiten & Ergebnisse

Einzel – Lochwettspiel
„MATCHPLAY“
Sonntag, 27.8.2017 – Startzeit: ab 12:00 Uhr

Diese Spielart wird lochweise gespielt. Das Loch wird von dem Spieler gewonnen, der die wenigsten Schläge benötigt hat. Auf die Scorekarte schreibt man ein Plus (+). Bei gleichem Score wird das Loch geteilt (0). Bei einem verlorenen Loch trägt der jeweilige Spieler ein Minus (-) in die Scorekarte ein. Das Match gewinnt jener Spieler, der mit einer größeren Anzahl von Löchern führt, als noch zu spielen sind.

Ergebnis

EUR 12,5 : 15,5 USA

Startzeiten & Ergebnisse

Gesamtergebnis

25 : 31

Bisherige Ergebnisse

Ryder Cup 2017

EUR 25 : 31 USA

Ryder Cup 2016

EUR 32,5 : 21,5 USA

Ryder Cup 2015

EUR 25,5 : 18,5 USA